Tips zum Design der Webseite Teil 2 1 Beitrag drucken

Tips zum Design der Webseite Teil 2

Dies ist Teil 2 der Tips zum Design der Webseite. Teil 1 findet ihr hier: Tips zum Design der Webseite

Streamlinks

Das wichtigste bei einem Webradio ist doch wohl die Musik. Warum also die Streamlinks in der Streambox verstecken, die sich irgendwo in einer Portalbox, links oder rechts, verbirgt?


Für mich als Hörer bedeutet dies, ich muss diese erst einmal suchen, um bei euch reinzuhören. Wenn ich jedoch auf eure Webseite komme, möchte ich Musik hören und mich nicht erst durch eure Webseite graben um die Links zum Stream zu finden. Eine wesentlich bessere Position für die Streamlinks ist beispielsweise er Header (Kopf) eurer Webseite. Hier fallen sie gleich ins Auge und zudem hat es einen weiteren großen Vorteil. Bei den meisten CMS (Content Management Systemen) ist der Header für alle Seiten gleich, (in der Regel ein Template, welches auf allen Seiten des CMS eingebunden ist). Habt ihr eure Streamlinks hier eingebunden sind diese auch auf allen Seiten eurer Webseite erreichbar. Ich muss also nicht erst zurück zum Portal, wenn ich Beispielsweise gerade im Forum lese und Musik hören will.
Nutzt Ihr Playericons für Winamp, Realplayer oder Windows Media Player, solltet ihr darauf achten, diese nicht zu klein zu wählen. 24×24 Pixel oder 32×32 Pixel sind hier ein gutes Maß.

Foren

Hier habe ich schon Radios gesehen, die mehr Unterforen haben als mancher Spielehersteller oder Großkonzern. Braucht ein Radio wirklich Foren wie Susis Rezepte, Hardwareprobleme, Softwareprobleme, Coding, …? Oder muss für jeden Moderator ein Unterforum vorhanden sein? Also mal ganz ehrlich, wenn ich Probleme mit meinem PC habe, suche ich mir ein Hardwareforum, Wenn ich mit meinem Programm nicht weiterkommen eben ein Coding Forum, aber Bestimmt nicht ein Radioforum. Ihr kauft eure neue Festplatte ja auch nicht beim Bäcker nebenan, oder?
Zudem ist es fast noch schwerer ein Forum am „Leben“ zu halten, als die Hörer an euren Stream zu binden. Anders sieht es natürlich aus, wenn ein Radio auf eine funktionierende Community aufgesetzt wird.

Sendeplan

Wenn ihr neben den Sendungsnamen auch eine Beschreibung der Sendung angeben könnt, schreibt was Sinnvolles rein, woraus man schliessen kann, was gespielt wird. Mit einem Eintrag wie z.B. „Die Freitag Abend Show – Ab ins Wochenende mit Jane Doe“ sagt nicht viel über die Sendung aus. Ich als Hörer weis als nicht, was mich hier erwartet. Vor allem wenn es ein „Querbeet“ Radio ist. Besser wäre beispielsweise: „Die Freitag Abend Show – Mit Rock und Pop ins Wochenende“ So weiss ich gleich ob es sich lohnt einzuschalten.

Öffentlicher Teamspeak (Portalbox)

Euer(e) Moderator(in) muss eine Playliste zusammenstellen, sich Notizen für die Moderation machen, was alles Zeit in Anspruch nimmt. Warum macht sie/er dies? Doch nur um eure Hörer mit einem guten Programm zu unterhalten. Nun bietet ihr euren Hörern einen Teamspeak an, der auch sicher von einigen genutzt wird. Es ist ja bequemer sich zu unterhalten, als im Chat zu tippen. Die Sache hat leider nur einen riesen Haken. Die Leute auf dem Teamspeak mögen vielleicht euer Radio eingeschaltet haben und tauchen so auch in den Hörerzahlen auf, aber hören sie wirklich zu? Wenn ihr mal versucht habt, wärend eines Teamspeaks Radio zu hören, werdet ihr wissen was ich meine. Teamspeak 3 hat zwar die schöne Funktion, den Winamp leise stellen zu können, wenn jemand im spricht, aber dies ist für mich jedenfalls so nervend, dass ich lieber gleich das Radio stumm- oder abschalte. Denkt mal drüber nach 😉

Jetzt wird es richtig technisch

Valides HTML

Ein großen Problem ist nach wie vor die unterschiedliche Darstellungweise verschiedener Browser. Der Microsoft Internet Explorer treibt mich hier regelmäßig in den Wahnsinn um mal ein schlechtes Beispiel zu nennen. Dies kann man jedoch zumindest teilweise umgehen, indem man seine Seite(n) mit dem Validator von W3C überprüft. Dieser Zeigt euch Fehler im HTML Quelltext an (z.B. falsch verschachtelte tags, divs oder falsche Attribute), welche man entsprechend korrigieren sollte. Ansonsten kann es sein, das eure Seite z.B. im Firefox ausieht wie erwartet, im Opera jedoch nicht. Gleiches trifft im Übrigen auch auf das Cascading Style Sheet (CSS) zu. Hier werden leider noch immer einige Formatierungen von den verschiedenen Browsern unterschiedlich interpretiert. Als absolutes Negativbeispiel sei hier, wie könnte es anders sein, der Microsoft Internet Explorer genannt, der hartnäckig und konsequent Webstandards ignoriert.

Man wird unter Umständen nicht alle Fehler beseitigen können. Beispielsweise bei Fehlern die von verschiedenen Mods / Hacks / Addons / Plugins verursacht werden, da es sein kann, das diese dann nicht mehr funktionieren. Jedoch sollte man darauf achten so wenig Fehler wie möglich in seinem HTML Quelltext zu haben.

Anm: Ich weiss, das auch meine Seite noch Fehler beim validieren enthält. Diese werden auch, soweit möglich, in der nächsten Zeit behoben. (Was bei WordPress aufgrund fehlender Trennung von php- und html-code und der Verteilung auf etliche Dateien garnicht so einfach ist :S)

JQuery

JQuery ist ein Javascript-Framework mit dem man auf einfache Weise viele Funktionen, wie AJAX-Requests (dynamisches Nachladen von Seiteninhalten), dynamische Menüs, usw. umsetzen kann. Häufig wird die JQuery-Library direkt über die Webseite eingebunden. Hier kann man Ladezeit und Traffic einsparen, indem man die entsprechenden Libraries über Google Hostet Libraries einbindet.
Da viele Seiten die Libraries mittlerweile über Google einbinden, ist es sehr wahrscheinlich, das die Library bereits im Browsercache eures Besuchers vorhanden ist. In dem Fall muss diese nicht erst von eurer Webseite heruntergeladen werden.Dies gilt natürlich auch für die anderen Frameworks wie MooTools, Prototye, oder ähnliche.

Streambox, Titelanzeige

Wenn ihr ein Plugin / Addon, Infusion, oder ähnliches als Streambox oder zur Titelanzeige nutzt, achtet darauf, das diese die Daten zwischenspeichert. Ansonsten wird für JEDEN Besucher eurer Webseite eine Anfrage an den Streamserver gesendet. Werden die Daten gecached (zwischengespeichert), findet nur eine Abfrage an den Streamserver statt.

 

Social Media

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würden wir uns über eine Bewertung oder ein "Like" freuen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>