SHOUTcast: Sinnvoller Einsatz von Introfile und Backupfile

In der Konfigurationsdatei des SHOUTcast-Servers (Version 1.9.x und 2.x) ist es möglich ein Intro- und ein Backupfile anzugeben. Was es damit auf sich hat und wie ihr diese sinnvoll nutzen könnt, erfahrt iher hier.

Introfile

Bei dem Introfile handelt es sich um eine Audiodatei, welche immer eingespielt wird, wenn ein Hörer sich mit dem Stream verbindet und bevor der eigentliche Stream startet. Aus diesem Grund muss das Introfile auch im gleichen Format und der gleichen Bitrate sein, die für den eigentlichen Radiostream verwendet wird.

Weiterlesen →

Erfahrungen mit soniXCast (ehemals genuinecast)

Im Mai 2010 erhielt ich plötzlich bis zu 10 E-Mails am Tag  mit dem Betreff „Gemafreie Zone“ oder auch „Kollegialer Hinweis“. Alle diese E-Mails kamen von irgendwelchen Radiodomains, zumindest laut der Absenderadresse. Dies wunderte mich nun sehr und ich schaute mir die Mailheader mal etwas genauer an.  Auffällig war hierbei, dass  alle E-Mails über den gleichen Mailserver versendet wurden, nämlich maillist.genuinecast.net. Zudem enthielten alle Header eine X-Authentication-Warning,  welche mit der Absenderadresse übereinstimmte.

Weiterlesen →

1

Tips zum Design der Webseite Teil 2

Dies ist Teil 2 der Tips zum Design der Webseite. Teil 1 findet ihr hier: Tips zum Design der Webseite

Streamlinks

Das wichtigste bei einem Webradio ist doch wohl die Musik. Warum also die Streamlinks in der Streambox verstecken, die sich irgendwo in einer Portalbox, links oder rechts, verbirgt?

Weiterlesen →

Die technischen No-Gos der Webradio Szene

In letzter Zeit habe ich mir einige Radios angesehen und bin hierbei auf einige wirklich üble No-Gos gestoßen. Deshalb schreibe ich hier nieder, was meiner Meinung nach garnicht geht.

Weiterlesen →